Der Zahlenteufel

Das Computerspiel „Der Zahlenteufel“ (nach dem gleichnamigen Buch von Hans-Magnus Enzensberger) ist witzig und interessant, und nicht so, wie man es normalerweise von einer Lernsoftware kennt und erwarten würde. Robert, die Hauptperson, hasst Mathe, weil sein ekelhafter Lehrer, der brezelknuspernde Dr. Bockel, ihn auf dem Kieker hat.
Bis Robert eines Nachts der Zahlenteufel erscheint. Der unternimmt mit ihm in zehn Nächten immer einen kurzen Ausflug ins Land der Zahlen und nimmt so nicht nur Robert die Angst vor der Mathematik, sondern auch den SpielerInnen.
Die schlüpften automatisch in seine Rolle und können so jedes Mal neu entscheiden, ob sie die Aufgabe selber lösen wollen, oder ob Robert das machen soll. So lernt man die „Bonatschi Zahlen“, die „prima Zahlen“ (auch unter der Bezeichnung Primzahlen bekannt 8-) ), die „dreieckigen Zahlen“ und die römischen Zahlenschreibweise kennen.

von mirjam.e 13 Jahre, Redaktion Redaktion Rommersheim am 11.03.2005, Format: Spiel

Fazit

Das sind jetzt alles nur Beispiele, die CD-Rom hält noch viele raffinierte Überraschungen bereit. Vor allem die Spiele am Ende jedes Kapitels, in denen das Gelernte noch mal wiederholt und eintrainiert wird, sind super. Manche kann man wirklich als Actionspiele bezeichnen, bei anderen muss man knobeln, und bei manchen ist Geschicklichkeit gefragt. Mehr wird hier aber nicht verraten, wenn ihr es genauer wissen wollt, dann wünscht euch das Spiel zum Geburtstag etc. Es lohnt sich auf jeden Fall!! Mir hat die CD-Rom so gut gefallen, weil sie abwechslungsreich und witzig ist. Die einzelnen Kapitel sind interessant und kurzweilig. Außerdem sind die Bilder schön bunt gestaltet. Es ist zwar eine Lernsoftware, aber ich persönlich würde sie nicht so nennen, weil einfach Pepp drin ist und es nicht darauf ankommt, möglichst viele Punkte zu machen, sondern Spaß zu haben, und vielleicht auch ein bisschen von der Welt der Zahlen kennen zu lernen. Alter: ab 10 Jahre. Noch ein Paar Angaben zur CD-Rom und Installation: Das Programm läuft auf Windows 95/98/ME/XP und Mac, ist leicht zu installieren und benötigt - Pentium 233 MHz - 64 MB RAM - 100 MB freien Festplattenspeicher - WIN 95/98/ME/XP

Weitere Informationen

  • Deutschland 2003
  • Lernsoftware
  • FSK: ab 12 Jahren

Gesamtwertung

Gastkritik

Schreib uns deine Meinung zu Filmen oder Büchern, Spielen oder TV - Sendungen, Online - Angeboten oder Hörspielen. Unser Formular für Gastkritiken hilft dir dabei.

Weiterlesen …

Kritikertipps

Ob ihr neu in einer Redaktion mitarbeitet, schon viele Jahre regelmäßig Beiträge für spinxx.de liefert oder ob ihr euch als GastkritikerIn ausprobieren möchtet: Die „Kritikertipps“ bieten euch Infos, Anregungen und Hilfsmittel für jede Lebenslage.

Weiterlesen …

Alle Kritiken

Hier findest du alle spinxx.de Kritiken in einer Übersicht und kannst nach Titeln suchen.

Weiterlesen …

Kontakt

● ● ●

 

Du willst mitmachen und noch mehr über spinxx erfahren?

Dann schreib uns einfach an!